2005
Veenpark Düsseldorf. Mehrfachbeauftragung

Das vorgeschlagene städtebauliche Konzept weist drei Hauptmerkmale auf:
1. “Bauliche Kanten“ entlang der “Vennhauser Allee“ und der Straße “In den Kötten“ als Schutz gegen Emission und als räumliches Rückgrat der Siedlung.
2. Ein “grünes Zentrum“ als attraktiver öffentlicher Raum entlang der internen Haupterschließung. Die bestehenden alten Bäume werden hier in einen kleinen Park integriert.
3. Einfamilienhäuser möglichst südwestorientiert mit flachgeneigten Pultdächern
und einer reduzierten Materialwahl: heller Putz, rote Ziegel, Holz. Die Garagen sind entweder Bestandteil der Architektur oder freistehende “Holzkisten“.

Leistungen: städtebaulicher Entwurf, Haustypen

>