2012
Haus am (Phönix-) See – Dortmund, Konzept für eine Architekturmesse

Die Lage direkt am Phönixsee gibt die Orientierung der Aufenthaltsräume zum See vor. Ein nach Süden, zur Straße komplett verglaster Treppenraum dient auch als „Lichtfänger“, die Sonne gelangt von dort über einen
zweigeschossigen Wohnbereich weit in das Gebäude hinein. Die außen vorgeblendete Lattenkonstruktion sorgt hier für Sicht- und Sonnenschutz.

Die besondere Lage am Hang ermöglicht die Verteilung des Wohnbereichs auf zwei Ebenen: Küche und Essbereich mit Terrasse im Erdgeschoss; Sitz- und Elternbereich mit Gartenterrasse im Gartengeschoss. Beide Wohnebenen weisen eine Geschosshöhe von 3,25m auf und sind über einen zweigeschossigen Bereich optisch verbunden.

>